Moin!

Willkommen im neuen Jahr!

Das Wichtigste vorweg: das studio güst befindet sich nun in neuen Räumlichkeiten. Der kleine Laden in der Friesenstraße 15 im Hause Fischer wird nun ein Kleidergeschäft. Ich bin umgezogen in die Bahnhofstraße 2, das ist direkt am Kurplatz, quasi das erste Haus auf Juist wenn man vom Hafen kommt auf der rechten Seite.
Früher war da auch ein Kleidergeschäft drin, und danach das „Prachtstück“ mit alpinen Accessoires.

Ausstellung Arbeitsplatz
Jetzt habe ich dort: 4 Arbeitsplätze für Zeichenschüler(innen), einen großen Packtisch, endlich eine vernünftige Computer/ Büro-Ecke, einen großzügigen Ausstellungsbereich und natürlich, wie immer, die beiden blauen Sessel für Kaffee oder Tee.
Vorteil:
Wenn jetzt eine Schülerin/ ein Schüler mehrere Tage einen Zeichenunterricht nimmt, kann ihr/ sein Zeug unangetastet bis zur Vollendung liegenbleiben!

Weiterhin arbeite ich schon jetzt (nein, ich bin völlig gesund!!!) an dem Kalender 2016, und an dem Geburtstagskalender.

Ich freue mich euch dieses Jahr in meinen neuen Räumlichkeiten begrüßen zu dürfen!

Friedrich Fäsing


Neues vom Studio-Guest

Es ist komplett in Acryl ausgeführt worden, direkt auf die Wand, die in Dispersion angelegt wurde.

Das Bild hat eine Größe von ca. 4,50 x 1,50 m, also fast 7 qm. Und wenn jetzt einer bemängelt, dass es in Norddeich keinen Kutter der Bültje-Werft in lackiertem Holz mit der Bezeichnung NOR44 gibt: er hat Recht! Der Kutter ist eigentlich die FED8 (Fedderwardersiel 8), und die Platzierung nach Norddeich ist künstlerische Freiheit! Er ist halt unvergleichlich schön! Und die 44 ist meine Glückszahl. Danke für ihr Verständnis!!!